Freitag, 17. Mai 2013

Unser "Reichtum"

Pippitlotta hat mir heute mal wieder unsern Reichtum aufgezeigt. Sie beschäftigen im Moment die "armen Kinder" so sehr. Sie hat es ja letztes Jahr in unserem 5 wöchigen Bulgarien Einsatz miterlebt, wie arm Kinder und Familien sein können.
Gestern kam sie mit ihren zwei Puppen zu mir und wollte das ich sie zu unserem Patenkind (in der Ukraine) schicke.  Ich fands echt Schade das es nicht Umsetzbar ist. Ich fand die Idee richtig toll!

Heute beim Malen sie: "Die armen Kinder haben ja nichtmal Buntstifte zum Malen, die sind wirklich arm!" 


Pippilotta malt für ihr Leben gern, deshalb sind Buntstifte für sie ein sehr großer Verlust.

Sie hat mir heute mal wieder gezeigt wie Reich wir doch sind. Wir haben "Mehr als genug". Nicht nur im Materiellem sondern wir sind eine Familie, wir haben Freunde. Wir sind Gesund! Wenn das nicht genug Grund ist Dankbar zu sein!

Und wieder geht heute ein Kindliches Dankgebet zum Himmel, für dieses Große Wunder!

Keine Kommentare: